Elektroniker (m/w/d) im Sondermaschinenbau gesucht – Arbeitsort: 09337 Hohenstein-Ernstthal

Für unseren Kunden in 09337 Hohenstein-Ernstthal sind wir auf der Suche nach Elektroniker (m/w/d).

Unser Kunde ist ein führendes Technologieunternehmen für innovative und kosteneffiziente Lösungen auf Basis von Halbleitertechnologien.  Bei unserem Kunde bringen Sie sich in die Entwicklung zukunftsweisender Technologien und Produkte ein und gestalten die Zukunft aktiv mit – mit Leidenschaft und Pioniergeist.

Wir bieten Ihnen:

  • Stundenlohn 13,62 €/h
  • Vollzeitanstellung mit langfristiger Ausrichtung und Übernahmeoption bei unserem Kunden
  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Zuschläge / Urlaubsgeld / Weihnachtsgeld
  • Zuschuss zu VWL und betrieblicher Altersvorsorge
  • steuerfreier Sachbezug 44,00 €/Monat
  • permanente Unterstützung und Betreuung
  • Lohnabrechnung Online
  • Zahlung von Vorschüssen und pünktliche Lohnzahlung

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Elektriker, Elektroniker, MEchatroniker oder vergleichbar
  • Kenntnisse im Sonderanlagenbau und der Schaltschrankverdrahtung
  • Mechanische Grundkenntnisse wünschenswert
  • Sicheres Lesen und Interpretieren von Konstruktionszeichnungen/-plänen

Ihre Aufgaben:

  • Elektrische Installation und Verdrahtung von Anlagen, Komponenten und Bauteilen nach Konstruktionsvorgaben
  • Montage und Verdrahtung von Schaltgeräten und Automationssystemen
  • Installation von Leitungsführungssystemen, Informations- und Energieleitungen unter Beachtung geltender Normen und Richtlinien
  • Messen und Prüfung der hergestellten Verbindungen  und Schaltungen

Viele Wege führen nach Rom, viele auch zum jobGIGANT:

Sie fühlen sich angesprochen und interessieren sich für unsere Stellenangebote? Dann senden Sie uns direkt Ihre Bewerbungsunterlagen.

Nutzen Sie dafür am besten die angegebene E-Mailadresse. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Dieser Beitrag wurde unter Stellenangebote veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar